Hyperschall

Die Hyperschallforschung von Dipl.-Ing. Reiner Gebbensleben zeigt erstmals wissenschaftlich auf, warum und wieso Radiästhesie funktioniert.

Herr Gebbensleben hat erforscht, mit welchen körperlichen Sensoren wir das breite, in der Radiästhesie beschriebene Strahlenspektrum empfangen, weiterverarbeiten und schließlich über Muskelreaktion mit Rute oder Pendel sichtbar machen können.

Seine Erkenntnisse hat er in in dem Forschungsbericht „Der sechste Sinn und seine Phänomene“ 2010 veröffentlicht.

Er erklärt auch warum und wo im menschlichen Körper geobiologisch und elektrobiologisch störende Hyperschallfelder gespeichert werden.

Viele seiner Veröffentlichungen findet man auf der Internetseite www.hyperschall.at , eine Schatztruhe für jeden Rutengänger, Heilpraktiker, Mediziner…

Einen Teil meiner eigenen Erfahrungen finden Sie hier:

Oder z. B. die Messung an an einem Mobilfunkmast

HF-PROTECT High-End

Folienaufkleber, d=26 mm

… für alle Kommunikationsgeräte, die aktiv strahlen:
WLAN, DECT (schnurlose) Telefone Smartphone’s, Tablets…

HF-PROTECT High-End

Mobile-Card (Scheckkartenformat), 54 x 87 mm

Eine mobile HF-Schutzkarte im Scheckkarten-Format.

Für unterwegs, Schule, Freizeit, Sport, Büro, Reisen, Hotelzimmer, Beförderungsmittel, Industrie, Flugzeug, Taxi, LKW, Wohnmobil, Schlafzimmer ….

HF-PROTECT High-End AREA

Würfelsystem 85 x 85 x 115 mm (LxBxH)

Das Raumsystem HF Protect- Area, ist wie die mobilen  Produkte aus dieser Serie (Aufkleber und Karte), ausgelegt  für die Harmonisierung von E-Smog, sowie den energetischen, erweiterten Schutz vor  pathogenen, kosmischen, geobiologischen und technischen Quellen.  (Hyperschall).

HF-PROTECT High-End AREA DUO

Würfelsystem 180 x 85 x 115 mm (LxBxH)

Diese Box kommt zum Einsatz, wenn zusätzlich zur Hyperschallbelastung noch geobiologische Störungen aus Grundwasserfließzonen, Verwerfungen o.ä. im Spiel sind.

Anwendungen und Reichweiten